Über mich

Als Kind wollte ich zuerst Astronautin, dann Polarforscherin und später Schneiderin werden, um ans Theater zu gehen.

Doch es kam anders.  Ich wurde freischaffende Künstlerin.

Als gebürtige Hamburgerin liebe ich diese wunderschöne Stadt an der Elbe und ich kann ohne Wasser in der Nähe nicht leben. Nach meinem Studium an der HAW in Hamburg, mit dem Schwerpunkt Illustration, arbeitete ich 10 Jahre lang in meinem Atelier direkt an einem Wilhelmsburger Kanal  in einer ehemaligen Margarinefabrik, in der Nähe des Hamburger Freihafens. Seit 2008 lebe ich auf dem Land, vor den Toren Hamburgs, in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein, am Großen Plöner See. Mein Atelier habe ich Orangerie genannt. Hier male und zeichne ich und entwickle unterschiedliche Buchprojekte, Bilder für Trickfilme oder Computerspiele. Die Streifzüge durch die schöne Natur und das Schwimmen im See im Sommer inspirieren meine freie Arbeit.

Als Illustratorin habe ich bereits über 50 Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht und zahlreiche Buchcover illustriert. So illustriere ich Texte vieler bekannter AutorInnen, wie beispielsweise Doris Dörrie, Cornelia Funke, Isabel Abedi, Zeruya Shalev, Tom Grote und viele andere. Bei anderen Buchprojekten kommt von der Idee, über Konzept, Gestaltung, Text und Bilder alles aus meiner Feder. Das 3-monatige Residenzstipendium im Künstlerhaus Lauenburg  für freie Kunst, erhielt ich 2011 als Künstlerin der Künstlerinnengruppe m.art.a. Hier, direkt am Elbufer, erhielt ich den Freiraum und konnte neue Projekte in der freien Kunst umsetzen.


Außerdem liebe ich es, zu reisen. Besonders, wenn ich in meinen workshops weltweit mit Künstlern arbeite und darüberhinaus die Welt entdecken kann. Ich habe  bereits viele workshops für Künstler, Kunststudenten, Lehrer und auch Kindergruppen gegeben. Es ist sehr anregend mit unterschiedlichsten Menschen verschiedener Kulturen zu arbeiten. Meine spannenden Arbeitsaufenthalte führten mich u.a. bereits 2 mal nach Bangladesh, in den Libanon, nach Griechenland, 2 mal nach Indonesien, nach Südkorea, China, Hongkong, Singapur und Thailand. Besonders unvergesslich bleiben die Aufenthalte in Indien und das 6-wöchige Projekt im Sudan. Das Verlassen des Dorfes mit dem alltäglichen Umfeld, das Kennenlernen verschiedener Kulturen und Begegnungen mit unterschiedlichsten Künstlern und vielen Menschen beeinflussen meine Arbeit. Das Zurückkommen mit einem frischen Blick bereichern das Leben und mein Schaffen. Viele meiner Arbeiten sind in nationalen und internationalen Ausstellungen zu sehen.

Auch hier in der Region gebe ich mein Wissen
gern weiter:
2018  Das Projekt KUNSTwerkstatt wird von der AKTION MENSCH gefördert. Hier haben junge Erwachsene der Produktionsschule Ostholstein/Plön die Möglichkeit an einem intensiven und kreativen Kunstworkshop teilzunehmen. Im Vordergrund steht die Entwicklung des eigenen kreativen Potentials, die Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Entwicklung und mit der bildenden Kunst.

2016/2017  leitete ich das KREATIVateliers Dersau/Ascheberg für Kinder, ein Projekt für KULTUR MACHT STARK, KÜNSTE ÖFFNEN WELTEN - gefördert vom Bundesbildungsministerium, Berlin.

Außerdem biete ich unterschiedliche Kurse, workshops und Events für Erwachsene und Kinder an.
Die wöchentlichen Kurse können in meinem Atelier ORANGERIE stattfinden.